Networking Event St. Gallen 2018

Gemeinsam mit St. Gallen-Bodensee Tourismus und dem Hotel Säntispark wurde den Leserinnen von Miss Moneypenny ein abwechslungsreiches Programm geboten. Moderatorin Serap Yavuz, selbst Ostschweizerin, eröffnet mit Thomas Möderndorfer (Hotel Säntispark) und Anja Sachse (St. Gallen-Bodensee Tourismus) das Programm. Gleich zu Beginn wurde klargestellt, dass die Region St. Gallen für mehr stehe, als einen eigenwilligen Dialekt und die bekannte Bratwurst.

 

Im ersten Fachreferat erläuterte der Mediziner Patrik Noack das Thema «Höchstleistung am Tag X – alles, was Frau darüber wissen muss». Noack, Chief Medical Officer von Swiss Olympic veranschaulichte, wie sich Athleten und Athletinnen auf die Olympischen Spiele vorbereiteten. Am Beispiel der Winterspiele in Peking 2022 zeigte der Arzt die Herausforderungen, die im Vorfeld schon analysiert und vermessen werden müssen auf.

 

Macho-Gehabe im Realitätscheck

Neben den Schlafgewohnheiten, bedingt durch den Zeitunterschied, müssten auch Ernährungsgewohnheiten vorab angepasst werden. Noack unterstrich, dass ein ausgewogenes Schlafpensum wichtig für Spitzenleistungen wäre. Drei bis vier Stunden Schlaf, wie es mancher CEO stolz öffentlich kommuniziere, wäre reines Macho-Gehabe und entbehre jeglicher Realität.

 

«Innovation, Kreativität und Wandel», lautete der Titel des zweiten Fachreferates. Martin Leuthold zeichnete in seinem Vortag die Entwicklung der St. Galler Textil- und Spitzenindustrie nach. Seit bald 50 Jahren ist Leuthold in der St. Galler Textilbranche tätig. Als Kreativdirektor der Jakob Schlaepfer AG entwickelt er mit seinem Team raffinierte Stoffe, die bei Modelabels wie Chanel, Louis Vuitton oder Vivienne Westwood begehrt sind.

 

Mode aus dem Drucker

Leuthold zeigte in seinem Rückblick, wie die St. Galler Industrie immer wieder ihrer Zeit voraus war und durch Krisen neue Stoffvariationen und Fertigungsschritte entwickelt wurden. Am Ende seines Vortrages konnten die Besucherinnen unterschiedliche Stoffvariationen erfühlen. Unter anderem ein Stoff aus dem 3-D Drucker, der für aktuelle Haute-Couture-Kollektionen eingesetzt werde.

 

Bei einem Apéro mit musikalischer Begleitung von Jan Peters liessen die Gäste den Freitagabend ausklingen.


Programm

15.30 UhrTüröffnung, Welcome-Drink
16.30 UhrBegrüssung, Moderation durch Serap Yavuz
16.45 UhrFachreferat von Dr. med. Patrick Noack zum Thema Höchstleistung am Tag X – alles, was Frau darüber wissen muss
17.30 UhrFachreferat von Martin Leuthold zum Thema Innovation, Kreativität und Wandel
18.15 UhrApéro riche mit musikalischer Begleitung von Jan Peters
20.00 UhrEnde der Veranstaltung

Moderation

Serap Yavuz

Die erfahrene Moderatorin Serap Yavuz begeistert durch ihre lockere und professionelle Art. Serap Yavuz überzeugt auch an Ihrem Anlass und kann exklusiv hier für corporate und öffentliche Events gebucht werden. Ob im Fernsehen, auf der Bühne oder im Radio – die Schweizerin mit türkischen Wurzeln ist die geborene Entertainerin und versprüht pure Lebensfreude und Energie. Schon seit über 11 Jahren moderiert Serap Events im Bereich Fashion, Lifestyle und Sport. Serap punktet nicht nur durch Ihre journalistische Erfahrung, sondern auch durch ihre absolvierte Sprecherausbildung. Bereits seit 2012 moderiert Sie das Lifestyle Magazin «Freakish» (Tele Züri, Viva, MTV). Ende 2013 ergatterte Sie den Moderationsjob für die Morgenshow von Planet 105 und zauberte mit ihrer frischen Art jedem Morgenmuffel ein Lächeln ins Gesicht. Serap Yavuz stand unter anderem 2016 als Moderatorin für den «Internationalen ICE Hockey Verband» in Paris, den «Swiss Nightlife Award» und «The Dance»  im Zürcher Hallenstadion auf der Bühne. Seit September 2017 moderiert sie «Zoom Mania» für den neuen Sender Teleclub Zoom.

Referenten

Patrik Noack

Dr. med. Patrik Noack war seit 2008 an allen Olympischen Sommer- und Winterspielen als Mitglied des Medical Team dabei. Er wird aufzeigen, wie sich Athleten wie Dario Cologna oder Nicola Spirig auf den Tag X vorbereiten, damit sie dann ihre Höchstleistung erbringen können. Viele der Massnahmen dieser Athleten können auch uns im Alltag helfen, die Arbeitsleistung zu verbessern. Da die Anzahl der Frauen bei den Delegationen an den olympischen Spielen weiter steigt, erhält das Thema «Frau und Sport» immer eine grössere Bedeutung bei der Vorbereitung von Swiss Olympic.

Martin Leuthold

Martin Leuthold ist Creative Director bei Jakob Schlaepfer. Seine Kreationen tragen Prominente wie Nicole Kidman, Dakota Johnson und die Königin von England. Er ist nicht nur begnadeter Textildesigner, sondern auch beeindruckender Geschichtskenner und kennt aus eigener Erfahrung noch die Zeit, als man in St.Gallen sein Hemd beim Schneider aus einer selber mitgebrachten Rolle Stoff schneidern lassen musste. Und aus den Büchern kennt er die bewegte Geschichte St.Gallens, deren Textilhandel sie einst beinahe zur wichtigsten Stadt Europas gemacht hätte. 

Sänger

Jan Peters

Mit «Das hier das bin ich» veröffentlicht der Singer-Songwriter Jan Peters sein musikalisches Tagebuch. Es geht um Familie, Freunde, das Reisen, Höhen und Tiefen und vor allem ganz viel Liebe. 12 facettenreiche Titel erzählen Geschichten aus dem Leben des sympathischen Familienvaters. Er formuliert ehrlich und ungefiltert, sagt es, wie es ist und versteckt sich nicht hinter Metaphern und imaginären Personen – im Gegenteil – Jan nimmt sich gern auch mal selbst auf die Schippe, sieht sich selbst nicht zu ernst und zeigt, dass das Leben einfacher ist, wenn man aus allem etwas Positives ziehen kann. Dabei hat jeder Song seine ganz eigene musikalische Note. Von lieblichen Balladen über Funk, Country, Pop und Rock, ist auf dieser Platte alles zu finden. In Zusammenarbeit mit Produzenten und Studiomusikern wurden verschiedenste Einflüsse zu einer musikalischen Wundertüte kombiniert. «Das hier das bin ich» lädt dazu ein, genauer hinzuhören. Seien es die Texte, die einen mitfühlen lassen, oder die kleinen musikalischen Schmankerl, die Jans Musik so abwechslungsreich machen. Mehr Infos unter www.janpeters.eu

Miss Moneypenny
Hofackerstrasse 32
8032 Zürich
T 044 269 50 30
info@missmoneypenny.ch
www.missmoneypenny.ch

Hotel Säntispark
Wiesenbachstrasse 5
9030 Abtwil
T +41 71 313 11 11
F +41 71 313 11 13
hotel@saentispark.ch
www.hotel-saentispark.ch

St.Gallen-Bodensee Tourismus
Bankgasse 9
CH-9001 St.Gallen
T +41 71 227 37 37
F +41 71 227 37 67
info@st.gallen-bodensee.ch
www.st.gallen-bodensee.ch